DENKMALPFLEGE

TOSKANISCHE HANDARBEIT

Unsere Agrivilla i pini wurde im Winter 2018 baubiologisch renoviert, mit der Idee, altes zu bewahren und neues zu beleben. Das verbindet Mensch, Haus, Natur und Umwelt. Es ist stimmig. Und das nicht nur, weil i pini unter Denkmalschutz steht. Mit dem Umbau hat die urige Landvilla ihren zweiten Frühling erlebt: Ähnlich einem Organ reguliert sie nun Feuchtigkeit und Wärme in den Räumen. Man fühlt sich wohl, egal zu welcher Jahreszeit.

Wohl fühlt man sich auch deshalb, weil man mit einem Urlaub hier die Gemeinwohlökonomie unterstützt: Heimische, unbehandelte Materialien, leidenschaftliches Handwerk von echten Menschen und kleinen Unternehmen aus der Umgebung. Bei uns gibt es keine Serienproduktion, dafür lauter Einzelstücke, die erzählen und nachdenklich stimmen. Und Transparenz, denn das ist uns wichtig:

Ökologisch gedämmtes Dach aus Lehmstein, Kalk, Hanf und Reishülse
Atmende Kalkwände mit Reisspelz aus biologischem Anbau
Mit Sorgfalt restaurierte toskanische Antikmöbel vom 17. bis 19. Jahrhundert bis hin zu Art déco
Holztüren mit schmiedeeisernen Beschlägen aus vergangenen Epochen
Lehmbadezimmer mit alten Spiegeln
Duschvorhänge aus Leinenstoff
Ökologisch gekühlte/erwärmte Wände statt Klimaanlage
Weiche Böden aus handgemachtem Terracottastein
Natürliche Tencel-Faserdecken, die extra lang sind
Handgewebte Leinenstoffe zum edel Schlafen
Biologisch abbaubare Matratzen aus ätherischen Ölen
Bio-Baumwoll-Handtücher aus FAIRTRADE-Handel
Vegane, tierversuchsfreie Bio-Seife für Haut und Haar statt Plastiktuben
Handgefertigte Designerlampen aus der Toskana
Heimischer Carrara-Marmor für das noble Restaurant
Geschreinerte Kleiderbügel-Unikate aus der Toskana
In Italien gefertigte Sonnenschirme aus mediterranem Stroh
Vom Tischler angefertigte Sonnenstühle made in Tuscany
Außenstühle und Poolliegen aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern (FSC-Holz)

WOHNEN

ANTIKE TOSKANISCHE MÖBEL UND
HANDGEWEBTE LEINENSTOFFE

BESONDERHEITEN

NATÜRLICHE QUALITÄT